GPS-Tracks mit dem Pocket PC aufzeichnen

Nachdem ich nun eine digitale Spiegelreflex (Nikon D70S) besitze (naja, zumindest fast, da sie schon / noch in Reparatur ist) und ich ein wenig bei Flickr aktiv geworden bin, kam der Wunsch auf, die Bilder auch geographisch zu kennzeichnen. Dies wird allgemein als Geotagging bezeichnet.

Das nötige Equipment ist vorhanden, die Suche nach der Software war allerdings ein wenig aufwändiger. Folgende Ausstattung ist für meinen Ansatz nötig:

  • ein Pocket PC (am besten mit Windows Mobile 5)
  • ein kompatibler GPS-Empfänger (entweder eingebaut, Bluetooth oder mit Anbindung per Kabel)
  • die kostenlose Software Odgps

Es wird einiges an kostenpflichtiger Software für diesen Zweck angeboten. Diese war mir aber für den geplanten Einsatzzweck zu teuer und / oder hat zu viele Ressourcen verbraucht (z.B. GPSTuner). Ich wollte ja nur eine Software, die eine bestimmte Wegstrecke als GPX-Datei speichern kann… Mit einer ganzen Menge „googlen“ fand ich dann Odgps.

ODGPS Konfiguration Screenshot ODGPS Dashboard Screenshot
Odpgs wird als Donationware angeboten. Es glänzt zwar nicht mit einer verspielten Oberfläche, aber das ist ja auch nicht erforderlich. Unter Tracker -> NewTrack kann man die Aufzeichnung eines neues Tracks starten. Abgefragt wird noch der Name, den die Datei haben soll.

In weiteren Beiträgen werde ich dann beschreiben, wie man die mit Odgps gewonnen Daten mit seinen Photos verbinden kann und wie es sogar möglich ist, Odgps und sein Navigationsprogramm (z.B. TomTom) parallel auf dem Pocket PC zu betreiben.

Die Screenshots wurden übrigens mit PocketSnap aufgenommen, welches von Boris Nienke geschrieben wurde. Boris ist einer der Macher vom HappyShooting-Podcast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *