QMail ist public domain!

Mein Lieblingsmailer QMail, den ich sowohl privat wie beruflich ausschliesslich einsetze, ist jetzt Public Domain.

Zwar war QMail auch bisher kostenfrei verfügbar, allerdings hatte der Autor Dan Bernstein sich eine eigene / unbekannte Lizenz ausgesucht, die unter anderem die Binärdistribution verbot. Es gab also kein QMail über die Paketverwaltung der meisten Linux-Distributionen.

Dank QMailRocks.org war das aber nicht sehr schlimm. Dort gibt es eine 100%-Anleitung für die wichtigsten Distributionen inkl. vieler optional zu installierender Tools. Aber es machte halt schon viel Arbeit und brauchte Zeit.

Bleibt nur die Hoffnung, die auch Dan Bernstein äusserte, dass auch in Zukunft alles so reibungslos funktioniert. Public Domain bedeutet ja schliesslich den Verzicht auf alle Urheberrechte. Vielleicht wäre die GPL die bessere Wahl gewesen. Vielleicht haben wir aber auch Glück und es bleibt alles gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *