Bronica SQ mit Kodak BW400CN

Als ich bei eBay meine Bronica SQ-Ai ersteigert habe, waren im Paket auch noch fünf Stück 120er S/W-Filme BW400CN von Kodak. Wie ich ja neulich schon geschrieben habe, werde ich mich zukünftig ausschliesslich auf den C41-Prozess beschränken und keine S/W-Chemie mehr kaufen. Von daher passte es natürlich gut, das der Kodak ein im Prozess C41 zu entwickelnder, chromogener Film ist.

Das Ergebnis finde ich ganz ansprechend. Ein wenig mehr Kontrast wäre schön gewesen, aber so war der Film sehr gut mit dem Canoscan 8800f zu scannen. Als NegaFix-Profil habe ich in Silverfast den T400CN ausgewählt, der der Vorgänger des BW400CN sein soll. Leider ist das Foto von meinem Sohn nicht 100% scharf geworden, da er einfach nicht stillhalten wollte :-)

P.S. Demnächst folgt noch ein erster Erfahrungsbericht zur Entwicklung von Filmen in E6. Soviel zu “ich werde mich auf C41 beschränken” ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>